Katrin
Helling-Plahr

Ungeduld ist auch eine Tugend.

Denken wir neu.

Über mich


Kandidatin der FDP im Wahlkreis Hagen - Ennepe-Ruhr-Kreis I zur Bundestagswahl, Ratsfrau, Rechtsanwältin & Fachanwältin für Medizinrecht

Kurzlebenslauf

Ich bin in Hagen geboren und aufgewachsen, habe in Münster Jura studiert und bin seit einigen Jahren als Rechtsanwältin vorwiegend auf dem Gebiet des Medizinrechts in meiner Heimatstadt tätig.
Als überzeugte freie Demokratin gehöre ich seit 2009 dem Rat der Stadt Hagen an und trete bereits zum dritten Mal als Kandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis an.
Ich bin verheiratet und habe einen kleinen Sohn.

Portraitphoto

Dafür setze ich mich ein


Für Leistungs- & Generationengerechtigkeit, für Bürgerrechte in Sicherheit, aber vor allem ein zukunftsfittes Gesundheitssystem will ich streiten!

Leistungsgerechtigkeit

Meine Großmutter hat mir beigebracht „Von nichts kommt nichts.“ Auf der anderen Seite muss dem Einzelnen aber auch ermöglicht werden, durch eigene Leistung spürbar voranzukommen. Das bedeutet beste Bildung für super Startchancen oder auch Gründermut zu honorieren und Selbständige mit möglichst wenig Bürokratie zu belasten. Das heißt aber auch z.B. ein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer, damit sich Familien ihr Eigenheim leisten können.

Generationengerechtigkeit

Als Ratsmitglied in einer Nothaushaltskommune weiß ich, was es heißt, Politik zu machen ohne wirklich gestalten zu können. Unsere Kinder müssen auf den Schuldenbergen der Vorgängergenerationen spielen, zumindest unseren Enkeln will ich das ersparen. Solide Haushaltspolitik hat für mich daher Priorität. Auch unsere Sozialversicherungssysteme sind alles andere als enkelfit! Versicherungsfremde Leistungen müssen aus dem Steuertopf finanziert werden.

Recht

Es kann und darf nicht sein, dass unsere Daten ohne jeden Anlass gespeichert werden und wir alle das Gefühl haben müssen, ständig unter Beobachtung zu stehen. Auch, wenn wir und gerade weil wir rechtschaffene Bürger sind! Für unsere Sicherheit brauchen wir vielmehr eine personell stark aufgestellte mit moderner Technik ausgestattete Polizei. Wir müssen Sicherheitsbehörden von Nebensächlichkeiten entlasten und Verfahrensdauern verkürzen.

Gesundheit

Als Fachanwältin für Medizinrecht bin ich vorwiegend auf dem Gebiet des Arzthaftungsrechts tätig. Beruflich wie politisch steht für mich der Patient im Mittelpunkt. Ärztemangel ist längst kein Problem des ländlichen Raumes mehr und wird auch im Wahlkreis noch spürbar werden. Wir müssen die Medizinerausbildung ausbauen, die Niederlassung in eigener Praxis vereinfachen und unser Gesundheitssystem von den planwirtschaftliche Fesseln befreien.

Gesundheit

Auch in der Region sind Infektionen mit multiresistenten Keimen an der Tagesordnung. Es ist kaum zu glauben, aber Deutschland gilt etwa in den Niederlanden als Hochrisikogebiet. Ich finde, wir haben lange genug geschlafen und müssen den Erregern endlich den Kampf ansagen! Unsere Krankenhäuser müssen so ausgestatt et werden, dass Infizierte konsequent isoliert werden können. Außerdem ist es nötig, den Antibiotikaeinsatz deutlich zurückzufahren.

Gesundheit

Als junge Mutter bin auch auch um die Hebammenversorgung besorgt. In einem Beruf mit hoher Verantwortung für Leben und Gesundheit fressen die Kosten, namentlich die Beiträge zur Berufshaftpflichtversicherung, die verhältnismäßig geringe Vergütung auf. In der Folge verliert gesamte Berufsbild an Attraktivität, sodass selbst Kliniken die Versorgung nicht mehr sicherstellen können. Hier müssen wir drigend gegensteuern!

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Stillstand war gestern! Hier erfahren Sie, was es von den Freien Demokraten und mir Neues gibt!

FDP

"Wir sind heute ganz viele Schritte weitergekommen", so Christian Lindner. Das besondere Projekt einer Modernisierungskoalition für das Land dürfe nicht an ein paar Stunden scheitern. #VeränderungBrauchtMut

Ich musste leider vor dem Foto los 😉. Herzlichen Glückwunsch nochmal allen Gewählten! Auf gute Zusammenarbeit! Seid ein tolles Team!

Junge Liberale Ennepe-Ruhr

Der neue Vorstand der JuLis EN ist gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wählten unsere Mitglieder Robin Berg aus Hattingen. Seine Stellvertreter sind Jan Syring, Anna Neumann und Daniel Böhler. Als Beisitzer wurden Gideon Berg, Lina Stens und Simon Koopmann gewählt. Als Schatzmeister wurde Nils Gerlach bestätigt. Herzlichen Glückwunsch allen Gewählten. Machen wir liberale Politik für junge Menschen im Kreis groß! 💪🏼

Rainer Matheisen MdL

Guten Morgen von der gemeinsamen Sitzung von Landesvorstand, Landtagsfraktion und NRW-Landesgruppe im Bundestag. Austausch über die Sondierungsgespräche in Berlin. Werden weiter Kurs halten! #FDP #freiedemokraten #NRW

Mein politischer Werdegang


Seit über 10 Jahren für die liberale Sache ehrenamtlich aktiv, habe ich schon auf allen Ebenen - vom Kreis- bis zum Bundesvorstand - mitgemischt.

  • 2005

    Mitglied der FDP

  • 2006

    Mitglied im Kreisvorstand der FDP Hagen

    bis heute
  • 2009

    gewähltes Mitglied im Rat der Stadt Hagen

    bis heute
  • 2010

    Mitglied im Bezirksvorstand der FDP Westfalen-West

    bis 2014
  • 2011

    Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Liberalen

    bis 2012 als Beisitzerin, von 2012 bis 2014 als stellvertretende Bundesvorsitzende
  • 2011

    Mitglied im Bundesvorstand der FDP

    bis 2012
  • 2012

    Mitglied im Landesvorstand der FDP NRW

    bis 2014
  • 2014

    stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Hagen

    bis heute

In Kontakt bleiben


Schön, dass Sie hier vorbeischauen! Sie möchten mehr über die Freien Demokraten, mich oder meine Ziele erfahren? Dann fragen Sie mich!

Anschrift

Viktoriastr. 3
58095 Hagen
Deutschland

kontakt@helling-plahr.de